LETZTE MELDUNGEN

Informationen über unsere Schule für die 4. Klassen

 


 

Informationsmaterialien 

Vielleicht habt Ihr Lust, Euch die hier veröffentlichten Informationen, Fotos und Filme zusammen mit Euren Eltern anzuschauen. 


Informationsbroschüre über die Gesamtschule Barmen

Darstellung der Schule in der Sendung Galileo (Pro7)

Darstellung der Schule und Kurzfilm auf den Seiten der Robert-Bosch-Stiftung

Power-Point-Präsentation, die wir Ihnen gerne auf dem Infoabend gezeigt und erläutert hätten

 


 

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Grundschulklassen, liebe Eltern!

Wie gerne hätten wir euch und Sie persönlich in unserer Schule begrüßt und auf den Infoabenden, beim Tag der offenen Tür oder während eines Schnuppervormittags unsere Arbeit vorgestellt. Aber in diesem Jahr ist eben vieles anders und so muss auch die Information über die Schulen auf anderen Wegen erfolgen, was die Wahl sicher nicht einfacher macht. Wir hoffen, dass wir euch und Sie mit den Materialien oben und dem angefügten Text auch „mit Abstand“ gut informieren können. 

Wie die Anmeldungen vom 30. Januar bis 02. Februar 2021 organisiert werden, hängt vom Stand des Infektionsgeschehens ab. Auch dazu werden rechtzeitig Informationen ausgegeben!

Vielleicht begegnen wir uns spätestens dann persönlich! 

Das würde uns sehr freuen.

 

Einige Informationen und Rahmendaten, die wir euch und Ihnen gerne auf dem Infoabend erläutert hätten:

 

Fachübergreifender und fächerverbindender Unterricht

Die Gesamtschule Barmen ist eine „integrierte Gesamtschule“. Dies bedeutet, dass bis zur 10. Klasse alle Schüler – gleich welchen Abschluss sie anstreben oder erreichen können – in einer Klasse zusammen unterrichtet werden. In einigen Fächern wird, beginnend mit dem 8. Jahrgang, Unterricht auf zwei Leistungsniveaus angeboten.

Das Fächerspektrum einer Gesamtschule unterscheidet sich im Grundsatz nicht von dem anderer Schulformen, es gibt aber eine Anzahl von Fächern, die, dem wichtigen Ziel des fächerübergreifenden Denkens folgend, mehrere Fächer integrieren:

Im Kernunterricht sind das die Fächer Gesellschaftslehre (von Jahrgang 5 bis 10; integriert sind die Fächer Geschichte, Erdkunde und Politik) und Naturwissenschaften (in Jahrgang 5 und 6; integriert sind die Fächer Biologie, Physik und Chemie).

Im Wahlpflichtunterricht (ab Klasse 7) werden die Fächer Französisch, Naturwissenschaften, Arbeitslehre (Hauswirtschaft, Technik und Neue Technologien)‚ Darstellen und Gestalten (Kunst, Deutsch, Musik, Theater) unterrichtet sowie Medientechnik und -Gestaltung (ein Fach, welches wir mit Genehmigung des Ministeriums an unserer Schule entwickelt haben.

Als erste Fremdsprache wird ab Jahrgang 5 Englisch fortgeführt, ab dem 6. Jahrgang können die Schüler im Wahlpflichtbereich Französisch wählen, im 8. Jahrgang wird Latein angeboten und in der 11 sind Spanisch oder Latein die neu einsetzenden Fremdsprachen.

 

Selbstständiges Lernen

Die Hinführung der Schüler zu selbstständigem Lernen spielt an der Gesamtschule Barmen eine große Rolle. Von Beginn der Schulzeit an werden in allen Fächern immer wieder Aufgaben gestellt, die über einen kürzeren oder längeren Zeitraum Selbstständigkeit in der Erarbeitung des Stoffes verlangen. Diese freien Lernphasen werden durch die Lehrer helfend und beratend begleitet und bieten eine gute Gelegenheit, die individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten der Schüler zu stärken.

Seit mehreren Jahren führen wir an unserer Schule im Rahmen der Begabtenförderung  mit Erfolg das „Drehtürmodell“ durch. Besonders interessierte oder begabte Schüler werden angeregt, an zusätzlichen Projekten mit selbst gewählten Themenschwerpunkten zu arbeiten. Dies geschieht in Absprache mit den Fachlehrern z.T. auch während der Unterrichtszeiten. Der Lernort ist dann meist die Bibliothek.

 

Schullaufbahn

An der Gesamtschule Barmen sind die Wege von der 5. bis zur 10. Klasse ( die sog. „Schullaufbahn“) fast so individuell und einzigartig, wie die Schülerinnen und Schüler selbst. Dabei ist es ein Prinzip der Gesamtschule, den endgültig erreichten Abschluss möglichst lange offen zu halten. Alle Schüler(innen) so in den Blick zu nehmen, zu fördern und zu fordern, dass sie den für sie bestmöglichen Abschluss erreichen und sich ihre Potentiale entfalten, ist eines unser wichtigsten Ziele.

 

Schullabschlüsse

In der Sekundarstufe I kann zum Ende des Jahrgangs 9 der Hauptschulabschluss 9 und im 10. Jahrgang der Hauptschulabschluss (HA), die Fachoberschulreife (FOR) sowie die Fachoberschulreife mit Qualifikationsvermerk (FORQ), der zum Besuch der gymnasialen Oberstufe berechtigt, erreicht werden. Dabei hängt es von den Noten in den einzelnen Fächern, der Anzahl der auf E-Kurs-Niveau erreichten Kurse sowie den Ergebnissen der zentralen Abschlussprüfung (ZAP) ab, welcher Schulabschluss erreicht wird. Genauere Informationen zu den jeweiligen Bedingungen sind auf unserer Homepage einsehbar.

 

Ganztag

Die Gesamtschule Barmen ist eine gebundene Ganztagsschule. Im Schultag sind Unterricht, freie Lernangebote, Freizeitangebote, Mittagessen und Arbeitsstunden miteinander verzahnt.

 

 

 

Arbeitsstunden

In den Arbeitsstunden werden die Aufgaben bearbeitet, die an anderen Schulen zu Hause erledigt werden müssen. Klassenlehrer sind dabei und helfen bei Bedarf, im Vordergrund steht jedoch die Selbsttätigkeit und die partnerschaftliche Hilfe.

 

Mittagessen

Wer lange und konzentriert arbeiten soll, braucht ein ordentliches Mittagessen. Dafür sorgt das Mensateam. Täglich werden die Gerichte von zwei Köchen und ihren Helfern frisch zubereitet. In der Planung wird immer wieder versucht, die Vorlieben der Kinder und Jugendlichen mit dem Anspruch an eine ausgewogene Ernährung zu verknüpfen. Täglich werden mehrere Gerichte (die Kinder können auch kombinieren) und ein Salatteller angeboten. In der Mensa herrschen besondere Regeln. Sie sollen bewirken, dass in Ruhe gegessen werden kann und die Möglichkeit zu Gesprächen und zur Entspannung besteht. 

 

Mittagspause

Nach der Stärkung bieten sich unseren Schülern eine Vielfalt an Möglichkeiten, diese Pause zu gestalten. Auf dem Schulhof gibt es Basketballkörbe, mehrere Tischtennisplatten und unterschiedliche Sitzmöglichkeiten. Viele andere Spielgeräte können ausgeliehen werden. In den Freizeiträumen sind für viele die Kickergeräte und der Billardtisch die Hauptattraktion. Wer ruhige Gesellschaftsspiele liebt, findet ebenfalls eine große Auswahl (über 100!) vor. 

Man kann in der Mittagspause natürlich auch ein offenes Angebot (Tanzen, Sport, Entspannung...) aufsuchen. Auch unsere wunderschöne Bibliothek wird rege besucht. Sie bietet die Möglichkeit, in Ruhe zu schmökern.

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern – wir wissen, dass für euch und für Sie die letzten Monate gar nicht einfach waren. Nicht alle Kinder konnten unter diesen Umständen das erreichen, was in normalen Zeiten möglich gewesen wäre. Einigen Kindern ist der Distanzunterricht aber auch entgegengekommen. Machen Sie sich keine Sorgen. Wir wissen um die Schwierigkeiten und berücksichtigen sie in unserer Arbeit im nächsten 5. Jahrgang. Wir versuchen, jedem Kind, dem leistungsstarken wie auch dem schwächeren das zu geben, was es braucht.

Also: Auf Wiedersehen in der Gesamtschule Barmen!

 

Für die Schulleitung

Bettina Kubanek-Meis, Schulleiterin

Arne Brassat, stellv. Schulleiter

Alexander Scholl, Abteilungsleiter I